Unsere Philosophie

Den Anspruch, welchen wir als Firma an unsere Produkte stellen, ist sehr hoch.
Damit einhergehend verfolgen wir diesen Anspruch auch in der Produktion der Materialien, die dann Verwendung in unseren Produkten finden.
Als noch junges Unternehmen stoßen wir leider ab und zu auf Hindernisse, die durch die Festgefahrenheit einer alten Branche entstehen.
Unsere Aufgabe ist es daher, immer nach bestem Wissen und Gewissen Prozesse zu optimieren und unsere Lieferkette zu überprüfen.

Verpackungen machen psychologisch einen großen Unterschied, wenn ein Kunde die Ware das erste Mal in die Hand nimmt.

Selbstverständlich würden wir hier gerne ebenso hochwertige Verpackungen nehmen, wie unsere Produkte hochwertig sind, jedoch lässt sich das mit der kurzen Lebensdauer einer Produktverpackung nicht vereinbaren.
Wenn wir ein Produkt planen, so steht die jeweilige Verpackung ebenso im Vordergrund wie das Produkt selbst.

Als Beispiel nehmen wir unsere Socken. 

Diese kommen in einem Wäschesäckchen statt in einer Plastik- oder Pappverpackung.
Dieses Säckchen kann dann vom Kunden künftig weiter benutzt werden und schont auch weiter die Umwelt, wenn es richtig angewendet in der Waschmaschine seinen Platz findet.
Da einige Produkte aus hygienischen Gründen jedoch anders verpackt sein sollten, machen wir uns natürlich auch darüber Gedanken.

Wieviel Plastik braucht eine Verpackung? Welche Materialien schonen die Umwelt am meisten? Wie klein bekommen wir unsere Produkte, damit diese möglichst wenig Platz beim Transport der Waren zum Kunden brauchen?
Dies sind einige Fragen, mit denen wir uns tagtäglich beschäftigen.

Gerne würden wir alle unsere textilen Produkte in Deutschland produzieren, was zum gegenwärtigen Zeitpunkt für uns leider noch nicht möglich ist.
Unsere Lieferanten sitzen sowohl in Europa, als Beispiel in Italien und Portugal, aber auch in Asien wie Indien und China.

Die Auswahl der jeweiligen Zulieferer für ein Produkt findet unter anderem danach statt, wo die Rohmaterialien für unsere Produkte angebaut oder hergestellt werden.

Es wäre umwelttechnisch nicht sinnvoll, Rohmaterialien wie Bambus aus Asien nach Europa liefern zu lassen, nur um auf die Ware „Made in Europe“ schreiben zu können.

Andersherum ist es natürlich auch nicht sinnvoll, Baumwolle aus Italien nach Asien zu schicken, nur weil die Kosten für Personal dort günstiger sind.

Rechnen würde sich das, jedoch verzichten wir bewusst auf die "Gewinne“, welche zu Lasten von Umwelt und Menschen gehen.
Wie aus den Medien bekannt, herrscht in einigen Ländern schon fast ein Sklaven-ähnliches Verhältnis von Arbeitgeber zu Arbeitnehmer.
In diesen Ländern achten wir selbstverständlich besonders auf unsere Lieferketten.

Auch planen wir, dort künftig eigenes Personal zu unterhalten, um auch anderen Unternehmen zu zeigen, dass faire Behandlung und Bezahlung nicht unbedingt den Gewinn schmälern.

Natürlich könnten wir die Produktion aus diesen Ländern komplett nach Deutschland verlegen, jedoch treten bei einer solchen Unternehmen die Probleme der Rohstoffzulieferung wieder auf.

Diese Rechnung ist relativ simpel und so ist es für Natur und Menschen besser, wenn wir versuchen, etwas Positives zu bewirken an den Stellen, an denen die Probleme stattfinden, anstelle sich von ihnen zu distanzieren.

Auch wir sind nicht perfekt.
Solltet ihr also Ideen haben, welche uns helfen der Umwelt gegenüber fairer zu sein, dann dürft ihr uns diese sehr gerne mitteilen.

1-3 Tage Lieferzeit

Artikel vorrätig? Dann ist dieser in 1-3 Tagen bei dir.

Mehr

Gratis Versand in Deutschland

Keine Versandkosten für den Standardversand!

Mehr

14 Tage Rückgaberecht

Du kannst deine Bestellung innerhalb von 14 Tagen ganz einfach zurücksenden.

Mehr